Sie sind hier: Aktuelles » 

WIR BRAUCHEN DICH, UM HELFEN ZU KÖNNEN.

Kontakt

DRK-Ortsverein Emmendingen e.V.
Freiburger Straße 12/1
79312 Emmendingen
Telefon 07641 956700
Telefax 07641 937510

info<at>drk-ortsverein-emmendingen.de

„Wir sind ein Rotes Kreuz!“

25.05.12

DRK-Ortsverein Emmendingen zog erfolgreiche Bilanz Jahreshauptversammlung

(gs) - Enorme Einsatzbereitschaft zum Wohle der Mitmenschen, vertrauensvolle Teamarbeit und große Dankbarkeit prägten kürzlich die Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Emmendingen.

Gleich zu Beginn richtete Ortsvereinsvorsitzender Peter Zimmermann seinen Dank sowohl an das DRK-Team für das erfolgreiche Wirken in den vergangenen Monaten als auch an die Vertreter der Polizei und der Feuerwehr: „Wir können uns bei Einsätzen blind vertrauen!“.

Ebenso hob er die vorbildliche Kooperation mit dem DRK-Kreisverband hervor: „Auf vielen Ebenen sind unsere Arbeitsbereiche seit Jahren eng verzahnt. Wir sind ein Rotes Kreuz!“

Kreisvorsitzender Landrat Hanno Hurth bezeichnete im Gegenzug den Ortsverein als besonders aktiv und beispielgebend und hob die verlässlichen Einsätze bei Großveranstaltungen (Papstbesuch in Freiburg) und in Notfällen (Brände in Windenreute und Mundingen) hervor. Mit der ersten Blutspendeaktion in den Gewerblichen und Hauswirtschaftlich-Sozialpflegerischen Schulen Emmendingen sei man außerdem neue Wege gegangen. Die Zahl von 73 Erstspendern (!) spricht für sich.

Rund 3.500 Stunden ehrenamtliches Engagement bilanzierte Bereitschaftsleiterin Heide Roser. Altennachmittag, Weihnachtsmarkt, Papier- und Kleidersammlungen zählten ebenso zu ihrer Auflistung wie die Sanitätsdienste beim Radrennen in Reute, bei Reitveranstaltungen und bei Open Air Konzerten auf dem Schlossplatz. Bereitschaftsleiter Siegmund Hahn unterstrich außerdem die Bedeutung der Fortbildungen, durch die das DRK-Team sein Wissen regelmäßig vertieft bzw. erneuert.

Über die vielfältigen Aktionen des Jugendrotkreuzes berichtete Luisa Getzlaff. 22 Mädchen und Jungs gehören derzeit den beiden Jugendgruppen an. Sie bedankte sich für die wohl­wollende Unterstützung, die das JRK im Emmendinger Ortsverein immer wieder erfährt.

Nachdem Kassenwartin Karin Treffeisen den Kassenbericht 2011 vorgestellt und die Kassenprüfer das einwandfreie Haushalten bescheinigt hatten wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Anschließend wurde Andreas Schieler zum neuen Bereitschaftsarzt gewählt. Er löste Dr. Johannes Fechner ab, der nach 30-jähriger aktiver Zugehörigkeit das Amt in jünger Hände übergeben wollte. Peter Zimmermann bedankte sich nachdrücklich für den vorbildlichen Einsatz Dr. Fechners, auch wenn dieser an der Versammlung nicht teilnehmen konnten.

Für ihr langjähriges aktives Engagement wurden Christa Sauter und Klaus Treffeisen (jeweils 40 Jahre), Siegmund Hahn (35), Dr. Johannes Fechner (30), Antje Hahn (20), Klaus Edelhäußer (20) sowie Christian Hildebrandt und Patrick Taag (jeweils 5 Jahre) geehrt.

Dank und Anerkennung brachten Oberbürgermeisterstellvertreter Joachim Saar, der stellvertretende Feuerwehrkommandant Alwin Schlegel und Hans-Joachim Wipfler für die Kolpingfamilie Emmendingen in ihren Grußworten zum Ausdruck.

25.05.12 22:30 Uhr. Alter: 7 Jahre