Sie sind hier: Aktuelles » 

WIR BRAUCHEN DICH, UM HELFEN ZU KÖNNEN.

Kontakt

DRK-Ortsverein Emmendingen e.V.
Freiburger Straße 12/1
79312 Emmendingen
Telefon 07641 956700
Telefax 07641 937510

info<at>drk-ortsverein-emmendingen.de

Jahreshauptversammlung

01.05.13

Wahlen und Ehrungen

Das Vorstandsteam des DRK-Ortsvereins Emmendingen (v.li.): Vorsitzender Peter Zimmermann, Andreas Schieler, Heide Roser, Siggi Hahn, Andrea Heukeroth, Manfred Sperling, Karin Treffeisen, Roland Taag, Marion Taag und Nicolas Ehrat.

Vorbildlich: 3.667 Stunden zum Wohle der Mitmenschen! (gs) – „Die Ortsvereine bilden die Wurzeln des Deutschen Roten Kreuzes. Ihre Einsatzbereit­schaft ist vorbildlich!“ Mit dieser Anerkennung honorierte DRK-Kreisvorsitzender Landrat Hanno Hurth bei der Jahreshaupt­versammlung des Emmendinger Ortsvereins kürzlich die wertvolle Arbeit, die Jahr für Jahr von Ehrenamtlichen geleistet wird. Er hatte dabei nicht nur die Einsatzbereitschaft der Ortsvereine aus dem Landkreis vor Ort im Blick, sondern beispielhaft auch die internationalen Aktivitäten und Kontakte in Sandomierz, Budapest und Vinkovci.

 

 Voller Stolz konnte Bereitschaftsleiterin Heide Roser bei ihrem Jahresbericht auf 3.667 Stunden verweisen, die die Emmendinger Aktiven im vergangenen Jahr zum Wohle der Mitmenschen geleistet haben. Blutspendeaktionen, Altennachmittag, Weihnachtsmarkt sowie Papier- und Kleidersamm­lungen zählen beispielsweise ebenso zum jährlichen Betätigungsfeld wie auch die Sanitäts­dienste beim Stadtlauf, Open-Air-Konzerten, Gewerbeschau und Weinfest. In nachhaltiger Erinnerung blieben darüber hinaus die Einsätze bei den Bränden in Mundingen und Windenreute sowie beim Amok-Fehlalarm in Kenzingen.

 

 „Wir sind gerne dabei!“ Unter diesem Tenor stellte Jugendleiterin Rebecca Hahn bei ihrer ansehnlichen Präsentation die vielfältigen Aktivitäten der Jugendgruppe vor. Sie machte damit auch Werbung für eine zweite Gruppe, die künftig angestrebt wird.

 

 Ortsvereinsvorsitzender Peter Zimmermann dankte im Namen des Vorstandsteams für die tatkräftige Unterstützung aller Aktiven. Er verwies auf die enge Verzahnung mit dem Kreisverband und hob darüber hinaus das vertrauensvolle Zusammenwirken mit der Feuerwehr und der Polizei hervor: „Wir wissen, dass wir uns aufeinander verlassen können.“

 

 Vertrauensbeweis: Nach der einstimmigen Entlastung der Schatzmeisterin und des gesamten Vorstands erfolgten ebenfalls alle Wahlen einstimmig. Gewählt wurden Vorsitzender Peter Zimmermann, Schatzmeisterin Karin Treffeisen, Schriftführerin Marion Taag, Bereitschafts­arzt Andreas Schieler sowie die Beisitzer Andrea Heukeroth, Manfred Sperling und Roland Taag und die Kassenprüferinnen Marion Taag und Antje Hahn. Kraft Amtes gehören die Bereitschaftsleiter Heide Roser und Siggi Hahn ebenso dem Gremium an wie die Jugendvertreter Nicolas Ehrat und Rebecca Hahn.

 

 Ehrungen: Auf 265 Jahre summierte sich insgesamt das aktive Engagement von 13 Personen, die von Hanno Hurth und Peter Zimmermann geehrt wurden. Den größten Respekt gezollt bekamen Lieselotte Stutte-Quadt und Heide Roser, die sich seit 60 bzw. 55 Jahren aktiv in den Ortsverein einbringen. Darüber hinaus wurde folgenden Personen Dank ausgesprochen: Roland Taag (35 Jahre), Andrea Heukeroth (30), Peter Zimmermann (25), Manuel Weiner und Reinhard Stopfkuchen (beide 15) sowie Luisa Getzlaff, Gerhard Seitz, Herta Sperling, Ruth stopfkuchen, Kariin Treffeisen und Margarete Zimmermann (jeweils 5 Jahre).

 

 Als Vertreter der Stadt richtete Fachbereichsleiter Uwe Ehrhardt Dank und Anerkennung an die DRK-Aktiven. Für die Feuerwehr und die Polizei drückten Volker Nehring und Charly Scherer ihre große Wertschätzung – und dies nicht nur bei Notfällen – aus.

 

 

Jahrzehntelanges Rotkreuz-Engagement: Kreisvorsitzender Landrat Hanno Hurth (li.) und Ortsvereinsvorsitzender Peter Zim­mer­mann (re.) ehrten Lieselotte Stutte-Quadt (2.v.re.) und Heide Roser für 60 und 55 Jahre aktive Mitarbeit im Emmendinger DRK.

 

Fotos: Gerhard Seitz

 

01.05.13 08:10 Uhr. Alter: 5 Jahre