Sie sind hier: Aktuelles » 

WIR BRAUCHEN DICH, UM HELFEN ZU KÖNNEN.

Kontakt

DRK-Ortsverein Emmendingen e.V.
Freiburger Straße 12/1
79312 Emmendingen
Telefon 07641 956700
Telefax 07641 937510

info<at>drk-ortsverein-emmendingen.de

„Unsere Ortsvereine bilden das Rückgrat des Roten Kreuzes!“

05.05.19

Hanno Hurth lobt Zusammenarbeit mit dem DRK-Ortsverein Emmendingen

(gs) –  Bei seiner Jahreshauptversammlung wurde dem Vorstandsteam des DRK-Ortsvereins Emmendingen kürzlich erneut einhellig das Vertrauen ausgesprochen: Sowohl die Entlastung nach den beeindruckenden Jahresberichten als auch die Vorstandswahlen erfolgten jeweils einstim­mig. Das Team mit seinem Vorsitzenden Peter Zimmermann kann somit an die solide und erfolgreiche Rot-Kreuz-Arbeit der vergangenen Jahre nahtlos anknüpfen.

Bei ihrem Jahresbericht erinnerte Bereitschaftsleiterin Heide Roser an mehrere Brand­einsätze in Emmendingen, Teningen und Freiamt – bei denen sich die verlässliche Zusammenarbeit mit Feuerwehr und Polizei erneut bestens bewährte. Zum Wohl der Bevölkerung setzten sich die DRK-Aktiven aber auch bei drei Blutspende­aktionen und mehreren Sanitätsdiensten sowie beim Seniorennachmittag und beim Weih­nachts­markt tatkräftig ein. Als Bilanz bezifferte Heide Roser das Jahresergebnis auf 3112 Stunden Rotkreuzarbeit. Die Diensterlöse konnten sogar anderen guten Zwecken zugeführt werden: Behindertenfahrdienst, Kleiderlädele, Schulsanitäts­dienst, DRK-Seniorenzentrum und Notfallnachsorge wurden mit hilfreichen Spenden bedacht. „Damit bewirkte das Engagement gleich im doppelten Sinne Gutes!“

Neuwahlen: Für drei Jahre wiedergewählt wurden Peter Zimmermann (Vorsitzender), Reinhard Stopfkuchen (Stellv. Vorsitzender), Karin Treffeisen (Schatzmeisterin), Marion Taag (Schriftführerin) sowie Antje Hahn, Manfred Sperling, Roland Taag, Siegmund Hahn und Nicolas Ehrat (alle Beisitzer). Als Bereitschaftsleiterin gehört Heide Roser kraft Amtes dem Ortsvereins-Vorstand an.

Geehrt wurden Andreas Schieler (30 Jahre DRK-Engagement), Nicolas Ehrat (20 Jahre) sowie Erika Hanebutt, Christine Müller, Veronika Buri, Brigitte Bühler und Bianca Linnemann (jeweils 5 Jahre).

Anerkennung: Oberbürgermeister Stefan Schlatterer dankte den DRK-Mitwirkenden für ihr zuver­lässiges und professionelles Engagement für die Bevölkerung und Kreis­vorsitzender Hanno Hurth formulierte stolz: „Unsere Ortsvereine bilden das Rückgrat des Roten Kreuzes.“ Außerdem sagte er die Unterstützung des Kreisverban­des für den Wiederaufbau einer Emmendinger Jugend­rotkreuzgruppe zu.

05.05.19 18:11 Uhr. Alter: 16 Tage